LEGACON

Industrieversicherungsrecht

Das Rechtsgebiet der Industrieversicherung unterteilt sich zunächst in die beiden Hauptbereiche des Rechts der Sachversicherung sowie des Rechts der Haftpflichtversicherung.

Gegenstand der Sachversicherung ist die Absicherung von Risiken, die sich aus dem sog. Sachsubstanzinteresse bzw. dem Interesse des Versicherungsnehmers am Sachwert an Gebäuden, Inventar und technischen Anlagen ergeben. Ebenso zur Sachversicherung gehören die Betriebsunterbrechungsversicherungen, die sich auf das Interesse des Versicherungsnehmers am Nutzungspotential bzw. der Erlöskraft der beschädigten oder zerstörten Sachwerte beziehen. Ein weiterer Spezialbereich der Sachversicherung bilden schließlich die Bausachversicherungen.

Zum Bereich der Sachversicherung gehören u.a.:

  • Feuerversicherung (Gebäude, Inhalt/ Inventar)
  • Feuerbetriebsunterbrechungsversicherung (FBU)
  • Elementarschadenversicherung
  • Leitungswasserversicherung
  • Sturmversicherung
  • Technische Versicherungen
    • Maschinenversicherung
    • Maschinenbetriebsunterbrechungsversicherung (MBU)
    • Garantieversicherung etc.
    • Montageversicherung
  • Bausachversicherungen
    • Bauleistungsversicherung
    • Baugeräteversicherung

Demgegenüber hat die Haftpflichtversicherung nicht die Absicherung von Sachsubstanzrisiken zum Gegenstand, sondern die Versicherung von gesetzlichen Schadenersatzansprüchen Dritter infolge von Sach- und Personenschäden sowie von Vermögensschäden.

Zum Bereich der Haftpflichtversicherung zählen u.a.:

  • Betriebshaftpflichtversicherung
  • Erweiterte Produkthaftpflichtversicherung
  • Planungshaftpflichtversicherung (Planer/ Ingenieure)
  • Bauträgerhaftpflichtversicherung (Generalunternehmer/ Generalübernehmer)
  • Umwelthaftpflichtversicherung
  • Umweltschadenversicherung
  • D&O Versicherung

Einen weiteren wichtigen Bereich der industriellen Versicherungen bilden die Transportversicherungen, zu denen u.a. zählen:

  • Warentransportversicherung
  • Verkehrshaftungsversicherung
  • Werksverkehrsversicherung

Schließlich existieren spezifische – weder der Sach- noch der Haftpflichtversicherung zuzuordnende – Deckungskonzepte für den Baubereich:

  • Baufertigstellungsversicherung
  • Baugewährleistungsversicherung